IMG-20210830-WA0020.jpg

Die Schweizermacher - Das Musical
 

Die Geschichte basiert auf dem gleichnamigen und erfolgreichsten Schweizer Kinofilm aller Zeiten. «Die Schweizermacher» von Rolf Lyssy aus dem Jahr 1978. Ein Thema, welches auch heute noch aktuell ist.

Fremdenpolizist Max Bodmer weist seinen jungen Kollegen Moritz Fischer ein, wie Ausländer, welche das Bürgerrecht beantragen, auf ihre Schweiztauglichkeit und ihren Anpassungswillen zu prüfen sind. Die beiden Beamten observieren Francesco Grimolli, den sozialistischen Italiener, Milena Vakulic, die in der Schweiz aufgewachsene Balletttänzerin mit jugoslawischen Wurzeln, sowie das deutsche Arztehepaar Gertrud und Helmut Starke.

Moritz als „Füdlibürger vom Land“ möchte aus der geistigen Enge brechen. Er verliebt sich in Milena und erfährt mit ihr das unverhoffte Glück. Aber eine Liebe zwischen einem Fremdenpolizisten und einer Einbürgerungskandidatin scheint unmöglich zu sein. Bodmer stellt den Antrag, der Tänzerin Milena das Schweizer Bürgerrecht zu verweigern. Moritz kündigt seine Stelle und widersetzt sich vor der Einbürgerungskommission seinem gewesenen Vorgesetzten.

Die Beschäftigung um Schweizer-Sein und Schweizer-Werden hinterfragt das Selbstverständnis der Schweiz.

Aufführungen

Do  26. Mai 2022

20:00 Uhr, Dynamo Zürich, Premiere

Fr 27. Mai 2022

20:00 Uhr, Dynamo Zürich 

----------------------------------------------

Sa 28. Mai 2022

14:00 Uhr, Dynamo Zürich

Sa 28. Mai 2022

20:00 Uhr, Dynamo Zürich 

----------------------------------------------

So 29. Mai 2022

14:00 Uhr, Dynamo Zürich 

So 29. Mai 2022

20:00 Uhr, Dynamo Zürich